6. September 2017, 13:30 - 14:00 Uhr, Lichthof (2. OG)

Erfahrungsbericht über Metering Services im Bereich von öffentlichen Einrichtungen

 

Inhalt

Messdaten liefern die Basis für einen sinnvollen und eindeutigen Betrieb eines Energiedatenmanagementsystems. Ohne vollständige, plausible und verfügbare Messdaten können Investitionen in ein Energiedatenmanagementsystem als „Stranded Investments“ bezeichnet werden. Der Bericht zeigt die Erfahrung der RheinEnergie mit ihren Metering Services auf, so dass ein Energiedatenmanagementsystem effektiv und effizient betrieben werden kann

 

Best Practice Beispiele innerhalb des Vortrags

 

1.

Projektbezeichnung: Museum

Branche des Kunden: Öffentliche Einrichtungen

Ziel/ Problem: Schaffen einer Transparenz im Energiefluss ausgesuchter Großverbraucher. Keine Grundlage für das Erkennen und Bewerten von Energieoptimierungsinvestitionen

Lösung: Metering Services für Strom, Wärme, Kälte

Investitionskosten: ca. 3.000 T€ (Anlagenbau und Metering Services)

Ergebnis (Kennzahlen): ca. 450 T€ Energieeinsparung p.a.

Amortisationszeit: < 7 a

 

2.

Projektbezeichnung: Tageszeitung

Branche des Kunden: Printmedien

Ziel/ Problem: Drei dezentrale Heizzentralen und ein neues BHKW sind in ein zentrales Verbundversorgungssystem zu überführen. Als weitere Maßnahme ist ebenfalls die Kälteversorgung in das bereits aufgebaute Verbundsystem zu integrieren.

Lösung: Metering Services für Strom, Wärme, Kälte

Investitionskosten: ca. 1.600 T€ (Anlagenbau und Metering Services)

Ergebnis (Kennzahlen): ca. 600 T€ Energieeinsparung p.a.

Amortisationszeit: < 3 a

 

3.

Projektbezeichnung: Kunststoffverarbeitung

Branche des Kunden: produzierendes Gewerbe

Ziel/ Problem: transparente automatisierte Energiemengenerfassung, keine Energieflusstransparenz

Lösung: Metering Services für Strom Investitionskosten: ca. 10 T€

Ergebnis (Kennzahlen): k. A., Kunde betreibt sein EnMS eigenständig

Amortisationszeit: k. A., der gewünschte Nutzen trat nach Kundenangabe sofort nach Fertigstellung ein

 

Dauer

30 Minuten

 

Sprache

deutsch

 

Zielgruppe

  • Unternehmen
  • Immobilienwirtschaft
  • Öffentlicher Sektor
  • Industrie
  • Gewerbe

 

Redner

Andreas Schneider, RheinEnergie AG

 

Dipl.- Ing. Andreas Schneider, RheinEnergie AG, Köln, Referent Energieeffizienz und Metering

 

Studium Anlagenbetriebstechnik, FH Hamburg, Abschluß 1996

 

Berufsstationen: KTI GmbH, Hamburg, Anlagenplanung Noske Kaeser Gmbh, Hamburg, Anlagenplanung Energotec Energietechnik GmbH, Köln, Anlagenplanung und Effizienzberatung RheinEnergie AG, Anlagenplanung und Effizienzberatung 

Alle Angaben ohne Gewähr. Programmänderungen vorbehalten.

10. EnergieEffizienz-Messe Frankfurt

Leitmesse für Energieeffizienz in Unternehmen, 

Kommunen und Immobilienwirtschaft

 

6./7. September 2017

Öffnungszeiten & Anfahrt

 

info@energieeffizienz-messe.de

Tel. 069 24449534

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2017 beewell Business Events GmbH