7. September 2017, 14:10 - 14:40 Uhr, Raum Amsterdam (3. OG)

Die einfache Art aus Stroh erneuerbare Energie zu gewinnen

 

Inhalt

Es wird anschaulich gezeigt, wie man ohne hochkomplexe Reinigungs- oder Aufbereitungsverfahren aus Stroh (oder anderen zellulosehaltigen Sekundärrohstoffen) mittels Vergasungstechnologie, Energie in jeglicher Form kostengünstig, umweltgerecht und nachhaltig gewinnen kann.

 

Best Practice Beispiele innerhalb des Vortrags

 

1.

Wärmeenergiegewinnung für einen Hotelkomplex aus Stroh und Baumwurzeln

Kunde: Hotel/Gastronomie

Bei dem Vorhaben sollte die Wärmeerzeugung für einen zusätzlichen Hotelkomplex durch einen Strohvergaser erfolgen. Herausforderung hierbei war die Nutzung unterschiedlicher biogener Rohstoffe als Brennstoff.

Im Ergebnis wurde eine 1,2 MW Anlage mit handbeschickter Brennstoffzuführung realisiert. Die Anlage erhielt eine Genehmigung nach BImSchG. Die Amotisation beträgt weniger las 3 Jahr und die Wärmegestehungskosten sind ca. 30 % geringer als die des Bestands Holzkessels in der bestehenden Liegenschaft.

 

2.

Wärmeenergiegewinnung für einen Getreidetrockner

Kunde: Landwirtschaftlicher Betrieb

Ziel des Vorhabens war die Snekung der bisherigen Energiekosten für den Betrieb eines Trockners für Getreide und Mais. Bisher diente Heizöl als Brennstoff.

An Stelle des bisherigen Heizölkessels wurdeein 3 MW Strohvergaser installiert. Nach weniger als 2 Jahren war die Anlage amortisiert. Im Ergebnis konnten die energiespezifischen Trocknerkosten rapide gesenkt werden, sodass der Betrieb mittlerweile in Lohntrocknung die Feldfrüchte Dritter trocknet.

 

3.

Wärme- und Stromgewinnung aus Stroh

Kunde: Energieversorger/Energieerzeuger

Für die Versorgung eines gewerblichen Standorts ist ein Strohvergaser mit einer elektrischen Leistung von 149 kW und einer thermischen Leistung von 900 kW konzipiert worden. Damit können regionale Biomassen hocheffizient verwertet werden und der Standort erhält eine nachhaltige und langfristige Eigenenergieversorgung.

 

Dauer

30 Minuten

 

Sprache

deutsch

 

Zielgruppe

  • Unternehmen
  • Immobilienwirtschaft
  • Öffentlicher Sektor

 

Redner

Wolfgang Flach, FTF GmbH

Axel Weber, FTF GmbH

Alle Angaben ohne Gewähr. Programmänderungen vorbehalten.

10. EnergieEffizienz-Messe Frankfurt

Leitmesse für Energieeffizienz in Unternehmen, 

Kommunen und Immobilienwirtschaft

 

6./7. September 2017

Öffnungszeiten & Anfahrt

 

info@energieeffizienz-messe.de

Tel. 069 24449534

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2017 beewell Business Events GmbH